Die K3F Vermögensverwaltungsstrategien bieten ein aktives und professionelles Vermögensmanagement, dass bei Marktveränderungen eine schnelle Reaktion und unmittelbare Depotanpassung vornehmen kann. Die beiden Strategien Klassik trifft Zukunft und All in One lassen Sie dabei von den attraktiven Risikoprämien der internationalen Kapitalmärkte profitieren.

Die Vermögensstrategien

Klassik trifft Zukunft

Die K3F Strategie Klassik trifft Zukunft eignet sich für Anleger, die zur Erzielung einer langfristig höheren Rendite als der Gesamtmarkt kurzfristig größere Schwankungen in Kauf nehmen. Den Kern der Strategie, den „Klassik-Teil“, bildet ein Weltportfolio breit gestreuter, bewährter und krisenerprobter Aktienfonds. Klassik bedeutet auch den Einsatz „klassischer“ Hilfsmittel wie Charttechnik und Sentimentanalyse zur Möglichkeit  aktiven Markettimings. Die Zukunftsinvestments fungieren als Renditetreiber durch frühzeitige Identifikation von Megatrends im Allgemeinen sowie dem Erkennen von Dominanzverschiebungen von Regionen und Branchen im Besonderen. Zur Risikosteuerung können die Aktienquote reduziert, Absicherungsinstrumente eingesetzt sowie eine Renten- bzw. Liquiditätsquote bis 25% gehalten werden. Der empfohlene Mindestanlagehorizont beträgt 8 Jahre.

All in One

Die K3F Strategie All in One richtet sich als Basisinvestment für den Vermögensaufbau- und Erhalt an chancenorientierte Anleger, die von anlageklassenübergreifenden Risikoprämien profitieren wollen und dabei zum Schutz des Vermögens maximal diversifiziert sein möchten. Die Strategie investiert ausschließlich in liquide Anlageklassen, deren Gewichtung nach makroökonomischen und fundamentalen Kriterien flexibel gesteuert wird. Als All-in-One-Vermögensverwaltung tätigt die Strategie Aktien-, Anleihe-, Rohstoff- und alternative Investments über Investmentfonds und ETFs, wobei die Aktienauswahl zu einem großen Teil auf der Klassik trifft Zukunft-Strategie basiert. Zur Risikosteuerung können die Aktienquote reduziert, sowie Absicherungsinstrumente eingesetzt werden. Der empfohlene Mindestanlagehorizont beträgt 6 Jahre.

Der Investmentprozess

Strategieentwicklung

  • Wir unterteilen das investierbare Investmentuniversum nach Ländern bzw. Regionen, Branchen, Faktoren und bewerten deren Wachstumspotentiale.
  • Wir stützen uns dabei auf das Knowhow und die Researchqualität zahlreicher namhafter Investmenthäuser, Wirtschaftsforschungsinstitute und Universitäten.
  • Aus der Vielzahl von Fakten & Meinungen leiten wir ein strategisch selektiertes Weltportfolio ab, dass ein Fokus auf Branchen, Länder bzw. Regionen sowie Faktoren legt und zukünftige Megatrends identifiziert.
  • Zu der Research Datenbasis gehören auch Sentiment- und Chartanalysen, sodass Market-Timing Aspekte ebenfalls angewendet werden können.
  • Die Strategie unterliegt einer regelmäßigen Kontrolle und Feinjustierung, sodass auf temporäre und fundamentale Veränderungen am Markt reagiert werden kann.

Filterkriterien & Analyse

  • Nach der Strategieentwicklung folgt die Auswahl der geeigneten Produkte zur Umsetzung der jeweiligen Strategie.
  • Wir arbeiten unabhängig von Produktanbietern und nutzen die passenden Fonds und ETFs zur Umsetzung der Strategie.
  •  Die Produkte unterliegen einer regelmäßigen Kontrolle und werden bei Bedarf umgehend ausgetauscht.

Einstieg ab

0
Einmalanlagen
0
Sparpläne

Fondsvermögensverwaltung

Fragen und Antworten

Im Gegensatz zu der von uns ebenfalls angebotenen Anlageberatung investieren Sie nicht in ein Produkt, sondern in eine Strategie. Die Auswahl der passenden Produkte nehmen wir vor. Abhängig von Ihrem Chancen-Risiko-Profil stehen Ihnen verschiedene Strategien zur Wahl.

Die verschiedenen Strategien werden von uns regelmäßig überwacht und die Produkte nach Marktsituation dynamisch angepasst. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Ihr Depot schneller an die aktuelle Marktsituation angepasst wird.

Die Wahl und Gewichtung der Anlageklassen ist abhängig von der von Ihnen gewählten Strategie. In der Regel ist der Aktienfondsanteil in den offensiveren Strategien höher. Trotzdem können alle Strategien nach unserer Einschätzung der Marktlage die Gewichtung einzelner Assetklassen vom Normalzustand abweichen.

Die Kosten unterscheiden sich zwischen den Strategien. Die aktuellen Kostendetails können Sie den Factsheets der Strategien entnehmen.

Die Bank für Vermögen AG ist der Zulassung nach eine Wertpapierhandelsbank und als solche BaFin-reguliert. Die Bank für Vermögen ist als Abwicklungs- und IT Dienstleister sowie als Vermögensverwalter unserer Fondsvermögensverwaltung tätig.

Die Anteile werden auf Ihrem Depot bei der Frankfurter Fondsbank FFB verwahrt.

Besuchen Sie uns

Aufgrund der besonderen Corona-Umstände vereinbaren Sie Bitte einen Termin.

Waltersberg 15, Grünsfeld

Rufen Sie uns an

Telefonisch sind wir für Sie von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr erreichbar.

+49 (0) 9346 928050

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen oder mit Ihrem Wunschtermin.

info@k3f-invest.de

RECHTLICHER HINWEIS

Eine positive Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige positive Wertentwicklung. Anleger erhalten daher unter Umständen nicht den investierten Betrag vollständig zurück. Dies kann bis zu einem Totalverlust des investierten Betrages reichen. Zuständige Aufsichtsbehörde für die BfV Bank für Vermögen AG: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, GraurheindorferStraße 108, 53117 Bonn, und Lurgiallee 12, 60439 Frankfurt (Internet: www.bafin.de). Die in hier enthaltenen Informationen wurden von der BfV Bank für Vermögen AG sorgfältig ausgewählt und geprüft. Eine Gewähr für die Richtigkeit kann jedoch nicht gegeben werden. Der Inhalt stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch eine Einladung zur Zeichnung oder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Anteilen der genannten Investmentfonds (-klassen) bzw. ein Angebot zum Abschluss der dargestellten Anlageprodukte oder der Portfolioverwaltung dar. Das Factsheet ersetzt keine sorgfältige Beratung durch einen kompetenten Berater. Alleinige Grundlage für eine Anlageentscheidung für Investmentfonds sind die Verkaufsunterlagen, das heißt der jeweilige Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen, der aktuelle Jahresbericht sowie der aktuelle Halbjahresbericht. Diese Verkaufsunterlagen sind kostenlos in deutscher Sprache über die jeweilige Kapitalverwaltungsgesellschaft oder unter den unten angegebenen Kontaktdaten bei der BfV Bank für Vermögen AG in elektronischer Dateiform oder in Papierform erhältlich.

BfV Bank für Vermögen AG, Telefon: 06171-9150530, E-Mail: private-investing@bfv-ag.de, Internet: www.bfv-ag.de