Corona Teil 2

Die Welt ist (wieder einmal) nicht untergegangen!

Volatilität ist vordergründig nicht schön, sie ist jedoch notwendig um eine ansprechende Rendite zu erzielen. Auch wenn in vielen Depots, besonders in denjenigen mit großen Aktienanteilen, zum aktuellen Zeitpunkt bzw. zumindest vor einige Wochen noch ein Minus für das laufende Kalenderjahr ausgewiesen sein dürfte, ist das kein Grund von Aktien Abstand zu nehmen. Langfristig ist klar, dass die Beteiligung am Unternehmen, am besten breit gestreut nach Regionen, Branchen und Währungen, gute Anlagen sind.

Exkurs: Wie bildet sich der Aktienkurs eines Unternehmens ?

Der Wert eines Unternehmens am Aktienmarkt setzt sich nur zu geringen Teilen aus den in der Bilanz ausgewiesenen Vermögensgegenständen (Substanzwert) zusammen. Den überwiegenden Wert machen die geschätzten Gewinne der Folgejahre und insbesondere das erwartete Wachstum der Gewinne in der Zukunft aus. An der Börse laufen alle verfügbaren Informationen zusammen, aus denen die Markteilnehmer ihre Erwartungen bilden und diese auf eine einzige Kenngröße, den Preis, eingedampft wird.

Vor dem Crash: Unternehmenswert zum 17.02.2020

Hypothetisches Beispiel einer Musterfirma

Die Börse mag keine Überraschungen. Immer wenn ein Ereignis eintritt, das die Erwartungen verändert bzw. für Unsicherheit bezüglich der Eintrittswahrscheinlichkeit der Erwartungen sorgt, wird der Preisfindungsmechanismus gestört. Der langfristige Preisfindungsmechanismus wird durch kurzfristige Unsicherheit dominiert und zukünftige positive Entwicklungen ignoriert.

Im Crash: Unternehmenswert während dem Crash

Hypothetisches Beispiel einer Musterfirma

Wenn sich langsam der Schleier Ungewissheit lüftet kehrt das Vertrauen zurück. Der Markt ist sich klar über die anstehende Rezession, preist jedoch eine erwartete Erholung und auch wieder langfristig positive Entwicklungen ein. So erwartet beispielsweiße die amerikanische Notenbank einen Einbruch der Wirtschaftsleistung dieses Jahr um – 6,5% und eine Erholung 2021 um + 5% sowie um +3,5 % 2022 gegen eine Prognose aus dem Februar von +2% für 2020, +1,9% 2021 und +1,8% im Jahr 2022. Die neuen Erwartungen sind als Bewertungsgrundlage jedoch noch nicht so gefestigt, dass kurzfristige schlechte Nachrichten nicht das Potential hätten eine Korrektur an der Aufwärtsbewegung zu verursachen.

In der Kursrally: Unternehmenswert in der aktuellen Erholungsphase

Hypothetisches Beispiel einer Musterfirma

Was heißt das für Ihre Geldanlage?

Die derzeitige Kursrally mag übertrieben anscheinen, sie preist jedoch heute bereits das Wachstum und die Gewinne der kommenden Jahre ein. Kleine, innovative und wachstumsorientierte Unternehmen werden in Zukunft ebenso profitabel sein wie es gesunde, global aufgestellte Unternehmen bleiben werden.

Wir haben schon manchen (Börsen-)Sturm erlebt und erfolgreich überlebt – profitieren Sie von unserer Erfahrung. Wir sind nicht an schnelllebigen Geschäften interessiert, sondern wollen langfristig mit Ihnen zusammenarbeiten – gerne auch generationenübergreifend. Unsere Grundeinstellungen ändern sich nicht aufgrund kurzfristiger Schwankungen.

Zwei Branchen, die uns schon immer sehr gut gefallen haben – nämlich der Bereich HealthCare (Gesundheit im weiteren Sinne) sowie Biotechnologie. Nie waren diese so wertvoll und wichtig wie heute. Andere Technikbereiche wie Digitalisierung, Cloudtechnologie, diverse Umwelt- und Neue-Energie-Technologien haben unter Kursturbulenzen gelitten, sich und wir glauben, dass ihre zunehmende Bedeutung nicht aufzuhalten ist. Und dann gibt es noch einige Mischfonds, deren Manager in der momentanen Krise zeigen, dass sie nicht zur Streu, sondern zum Weizen gehören. Gerne stellen wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch unsere favorisierten Fondslösungen vor. Wie immer stammen diese von einer ganzen Reihe verschiedener Gesellschaften – denn unsere größte Stärke war, ist und bleibt unsere Unabhängigkeit.


RECHTLICHER HINWEIS

Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Marketingmaterial.

Die hier enthaltenen Informationen und Meinungen geben die aktuelle Einschätzungen der K3F Invest GmbH wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Aussagen die Zukunftserwartung enthalten, können erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden.

Die hier enthaltenen Informationen und Meinungen sind kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar.

Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück. Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.